Kennst du diese Geschichte? 

Das Baby einer Frau ist unter einen LKW geraten. In diesem Moment hat sie übernatürliche Kräfte entwickelt und den LKW leicht angehoben, um ihr Baby zu retten.

Diese Geschichte hält sich nun schon länger hartnäckig und ich kann dir nicht sagen, ob sie wahr ist oder einfach erfunden. Doch Fakt ist, dass wir Menschen in Notsituationen schier unmenschliche Superkräfte entwickeln können. Dabei überwinden wir unsere eigenen Grenzen und schaffen es für einige Momente jegliches Potenzial in uns freizusetzen. 

Solche Geschichten finde ich verdammt spannend und nur das Zuhören erweitert das Bewusstsein schon.

 

Es gibt eine Methode, wie auch du deine eigene Art Superkraft entwickeln kannst. Bist du neugierig mehr darüber zu erfahren? Dann lass mich dir erklären, wie es dazu kommen kann.

Wenn du diesen Text hier liest, dann möchtest du mehr Energie und Willenskraft in deinem Leben spüren. Weniger Erschöpfung und weniger Ausgebranntheit (auf englisch hört sich das besser an). Tatsächlich ergeht es vielen Menschen ähnlich wie dir. Ich kann das auch aus eigener Erfahrung bestätigen.

Als ich mich im zarten Alter von 18 Jahren selbständig gemacht habe, wusste ich weder was Selbstmanagement bedeutete, noch wie ich meinen Fokus gewinnbringend ausrichten konnte. Die Folge daraus war, dass ich überarbeitet und kurz vorm Burn-Out trotzdem keinen Schritt weiter kam. Verdammt, das war wirklich deprimierend.

Doch letztendlich ist es so, dass wir im Außen nur das bekommen, was wir im Inneren fühlen. So war es auch in meinem Fall. 

Mit der Zeit erkannte ich die Fehler und Komplikationen, die zu meiner Erschöpfung geführt hatten. Mittlerweile kann ich damit sehr gut umgehen, da ich eine Art „Superkraft“ habe, die mir permanent Energie bringt, falls ich diese brauche. Diese Energie lässt sich dann in Projekte, Sport oder Weiterbildung investieren.

Marvin Alberg
Hier wurde ich gerade zu den neobeats interviewed.

Mein Name ist Marvin und ich bin Gründer von neobeats. Mein Ziel mit dem Unternehmen ist es dir bei der Erweckung deines Potenzials so gut es geht weiterzuhelfen. Ich weiß wie es sich anfühlt im Schatten seiner Selbst zu stehen. Und einfach nicht zu wissen, wie man sich von endgültig davon lösen kann.

Doch Tatsache ist, dass es immer Wege und Mittel gibt das zu erreichen. Sie müssen einem nur offenbart werden. Das ist genau das, was ich mit diesem Text bewirken möchte.

 

Also lass uns weiter im Text machen…

Wachstum wird von Energie genährt. Und Wachstum wiederum bewirkt eine Steigerung dieser Energie. Das ist ein Kreislauf der zu immer mehr Erfolg und Zufriedenheit im Leben führt. Genau das ist es, was ich auch für dich möchte. Anstatt weiter in den Burn-Out musst du dich davon befreien und die Ketten ein für alle mal brechen.

Dabei sind auch die Statistiken mehr als bedenklich. Eine Umfrage der pronova BKK hat ergeben, dass 87% der Menschen in Deutschland gestresst sind. 

Weiterhin bedenklich: Jeder Zweite (!) glaubt von einem Burn-Out bedroht zu sein. Sechs von zehn Menschen klagen bereits über gelegentliche Burnout-Symptome.

 

Diese Zahlen sind schlichtweg nervenaufreibend. Fast jeder Mensch ist also chronisch gestresst, somit auf der Vorstufe zur Erschöpfung. Jeder Zweite sieht sich schon als chronisch erschöpft. Und knapp 60% der Menschen erkennen schon die drohenden Anzeichen des Burn-Out Syndroms.

Das zeigt, dass wir in einer Epidemie leben. Unser Lebensstil schlägt sich kollektiv durch dauerhaften Stress und Erschöpfung nieder. Da du diesen Beitrag hier liest und es dir möglicherweise an Energie fehlt, zeigt, dass du damit nicht alleine stehst.

Da du nun das Bewusstsein für diese Problematik hast, sollten wir uns der Problemlösung widmen. Vielen Menschen scheinen gestresst zu sein und gleichzeitig keine Energie zu haben. Das bedeutet, dass trotz eventueller Faulheit oder niedrigem Arbeitsaufwand trotzdem Stress herrscht.

 

Falls du einfach nicht hochkommst und so einen richtigen Wake Up Call brauchst, dann habe ich dir perfekte Idee.

Lass uns vorher noch den Hintergrund klären.

Energie ist ein Bewusstseinszustand, der in unserem Gehirn gemessen werden kann.

Je nach Grad der Aktivität befindet sich unser Gehirn in verschiedenen Zuständen. Man unterscheidet dabei zwischen Delta, Theta, Alpha und Beta. Das sind die vier bekannten Bewusstseinszustände des Menschen.

Delta wird dem Tiefschlaf zugeordnet.
Theta steht für Schlaf mit Träumen oder Tiefenentspannung.
Alpha tritt bei Entspannung auf.
Beta bewirkt Energie, Konzentration.

Gehirnwellen Übersicht

Diese Bewusstseinszustände lassen sich mithilfe eines EEG’s messen. Dieses Gerät wird dabei mit Elektroden an den Kopf angeschlossen und dadurch lassen sich die elektrischen Aktivitäten im Gehirn messen. 

Durch die Erforschung der letzten 200 Jahre ließen sich so direkte Rückschlüsse auf die Aktivität im Gehirn machen.
Wenn du mehr über die Erforschung des Gehirns erfahren möchtest, ist der Wikipedia Artikel sehr lesenswert.

Es wurden verschiedenste Gehirnwellen erkannt und den oben genannten Aktivitätsbereichen (Delta, Theta, Alpha und Beta zugeordnet).

 

Ohne jetzt zu tief in die Neurologie abzudriften, bedeutet das im Klartext:

Dein Gehirn ist in verschiedenen Zuständen aktiv. Delta ist langsam, wird dem Schlaf zugeordnet. Beta im Gegensatz dazu ist schnell, wird Energie und Höchstleistungen zugeordnet.
Diese Gehirnwellen zeigen dir haargenau, welchen Aktivitätsgrad dein Bewusstsein gerade hat. Nun lässt sich auch anhand der Gehirnwellen aufzeigen, wieso jemand entweder erschöpft ist oder voller Energie strotzt.

 

Falls viele Beta-Wellen im Gehirn aktiv sind, dann bist du sehr aktiv. Wenn wenige Beta-Wellen im Gehirn aktiv sind, dann bist du sehr passiv. Das bedeutet also, falls du mehr Energie in deinem Leben spüren möchtest, ist es das Ziel die Beta-Wellen in deinem Gehirn zu verstärken. Das klingt jetzt erstmal sehr komplex und technisch, aber glaub mir, das ist relativ einfach zu bewirken.

Falls du wissen möchtest, wie du deine Beta-Wellen im Gehirn stärken kannst, um energetischer und leistungsfähiger zu werden, dann klicke jetzt auf “Weiterlesen”

Menü schließen