Bewusstsein erweitern

Eine umfassende Anleitung zur Bewusstseinserweiterung

Wir nehmen unseren Körper, unser Leben und unsere Umwelt mit unseren fünf Sinnen und in drei Dimensionen wahr. Für diese tägliche Art der Wahrnehmung werden allerdings nur ein geringer Teil unserer Fähigkeiten, Möglichkeiten und unseres Bewusstseins eingesetzt. Was, wenn es einfach wäre unser Bewusstsein so zu erweitern, dass unser Gehirn auch Zugriff auf andere und unbewusste Fähigkeiten hätte, die unser Leben um ein Vielfaches bereichern, verbessern und schöner machen? In diesem Blog Artikel lernst du alles über eine schnelle und effektive Bewusstseinserweiterung.

 

Was versteht man unter einer Bewusstseinserweiterung?

BewusstseinserweiterungUm die Bewusstseinserweiterung anzustreben, müssen wir erst einmal verstehen, was unser Bewusstsein ist und wie es funktioniert. Bewusstsein ist die Summe aller Einflüsse und Eindrücke auf unseren Körper, unsere Umwelt und unsere Gedanken, die wir mit den fünf Sinnen – Hören, Sehen, Riechen, Schmecken und Tasten – erfassen können. Dazu kommt noch die Summe aller Gedanken und Gefühle und die daraus resultierenden Schlussfolgerungen. Durch unsere Fähigkeit zu denken, können wir gleichzeitig erinnern, planen, kombinieren, Beziehungen zwischen Gegenwart, Vergangenheit und Zukunft herstellen, lernen, kreativ arbeiten und somit unsere Zukunft und unser Leben gestalten.

Alle Sinneseindrücke, Erfahrungen, Erinnerungen und Gedanken zusammengenommen, definieren unser Bewusstsein. Auch die Wahrnehmung unseres Körpers in einem dreidimensionalen Raum gehört zu diesem Bewusstsein. Somit lässt sich alles was wir fühlen, wissen, verstehen und benennen können von dem abgrenzen, was wir nur unterbewusst wahrnehmen.
Durch das Sammeln und Speichern all dieser Informationen, findet eine permanente Weiterentwicklung statt. Seelisch, gesellschaftlich und kulturell.

Allerdings hat jeder Mensch, der neugierig ist, der große Ziele hat und der spürt, dass da mehr ist, als wir augenscheinlich wahrnehmen, die Möglichkeit sein Bewusstsein zu erweitern. Damit kann er es schaffen Dinge bewusst wahrzunehmen, die vorher nur das Unterbewusstsein registriert hat.

Indem die Wahrnehmung auf das Unterbewusste, das Feinstoffliche, das Unsichtbare und Unfassbare erweitert wird, kommen immer mehr Informationen und Fähigkeiten zum Vorschein, auf die bis dahin nur das Unterbewusstsein Zugriff hatte. Auch die Erkenntnis, dass es eine mehr als dreidimensionale Weltsicht gibt, ist eine der ersten Entwicklungsstufen der Bewusstseinserweiterung.

Die Entscheidung für eine Bewusstseinserweiterung muss jeder für sich treffen, nur durch die bewusste Entscheidung und ein sich Einlassen ist der Zugang zum Unterbewusstsein möglich. Wer von vorneherein nicht daran glaubt, wird mit seinen Versuchen wenig erfolgreich sein.

 

Wieso sollte man sein Bewusstsein erweitern?

Bewusstseinserweiterung TippsEs gibt viele Gründe, wieso man sein Bewusstsein erweitern sollte. Einer davon ist, dass man durch eine Zusammenarbeit mit dem Unterbewusstsein Ängste, negative Gefühle und ungünstige Glaubenssätze, die ein erfolgreiches, glückliches Leben verhindern, auflösen kann. Wir alle werden vom ersten Tag an von unserer Familie, unserem Umfeld, unserer Kultur, der Gesellschaft und unserer Geschichte beeinflusst. Im Laufe des Lebens manifestieren sich bei allen Menschen Überzeugungen, Glaubenssätze oder Erfahrungen, die im Unterbewusstsein eine Blockade errichten, die Erfolg, Entspannung oder Glück verhindert.

Das können ganz einfache und bei jedem andere Sätze sein, wie: Frauen sind weniger erfolgreich als Männer. Ich muss hart arbeiten, um erfolgreich zu sein. Auch meine Eltern sind in Mathematik nicht gut. Ich bin einfach unsportlich.

Durch eine Bewusstseinserweiterung können solche Glaubensmuster, aber auch Ängste und psychische Blockaden bearbeitet, ersetzt oder aufgelöst werden.

Ein weiterer Grund für eine Bewusstseinserweiterung ist der Wunsch nach einer intensiveren Wahrnehmung. Wir sehen, riechen, schmecken, hören und fühlen, stumpfen aber durch das Überangebot an Reizen und Eindrücken zusehends ab. Wir nehmen wahr, aber nicht sehr intensiv. Wir bewundern nicht, genießen nicht, erkennen häufig Stress und Warnsignale des Körpers nicht.

Die Folge sind Schlafstörungen, Kopfschmerzen, Stress, Burnout und im schlechtesten Fall sogar ernstere Erkrankungen. Da wir durch unsere Gedanken, Worte und Taten unser Leben erschaffen, liegt es auch in unserer Hand den Fokus auf eine gesunde und richtige Wahrnehmung zu legen.

Ein dritter Grund für den Wunsch nach einer Bewusstseinserweiterung kann das Bedürfnis nach einer erhöhten Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit sein. Durch eine intensive Arbeit mit der sinnlichen Wahrnehmung, ist es möglich das Wahrnehmungsspektrum zu erweitern und dadurch produktiver, leistungsstärker und erfolgreicher zu sein.

Die Gründe für eine Bewusstseinserweiterung können vielfältig sein, Ziel ist allerdings immer ein Prozess der Weiterentwicklung, des Lernens und der Verbesserung des körperlichen und geistigen Wohlbefindens. Mit einer gezielten Bewusstseinserweiterung werden sich Veränderungen einstellen, die zu einem besseren Lebensgefühl und einem glücklicheren und erfolgreicheren Alltag führen.

 

Welche natürlichen Wege zu einer Bewusstseinserweiterung gibt es?

Aufbau des GehirnsEs gibt sehr verschieden Wege, die zu einer Bewusstseinserweiterung führen können. Alle unterschiedlichen Herangehensweisen können kombiniert oder ergänzend eingesetzt werden.

Ein Weg, der sicher zu einer Bewusstseinserwartung führt, ist Meditation. Inzwischen ist Meditation nicht mehr ausschließlich religiöse oder spirituelle Praxis. Vielmehr geht es darum durch Achtsamkeit, Konzentration und Entspannung den Geist zu sammeln, zu beruhigen oder auch zu leeren. Das Ziel ist das dabei den Geist von ständig kreisenden Gedanken zu befreien, zu entspannen, sich mit seinem Körper und den Ursprüngen zu verbinden, eine Einheit zwischen Körper, Geist und Seele zu erreichen und die Wahrnehmung auf das Hier und Jetzt zu fokussieren.

Eine ganzheitliche Herangehensweise an die Bewusstseinserweiterung ist Yoga. Hier werden Meditation, Körperübungen, Atemübungen und eine gesunde Ernährung in Einklang miteinander angewendet, um das Befinden und die Sinneswahrnehmung zu verbessern und eine spirituelle Entwicklung zu fördern.

Ein anderer Weg zur Bewusstseinserweiterung ist in der Psychologie und dem Mentaltraining angesiedelt. Hier geht es um die Bewusstwerdung und Auflösung von Blockaden, die durch erlernte oder angenommene Sprach- oder Verhaltensmuster und daraus resultierenden Ängsten und Glaubenssätzen resultiert. Im ersten Schritt werden diese gedanklichen Blockaden identifiziert, bewusst gemacht und danach aufgelöst oder durch neue Glaubenssätze ersetzt. Um Gedanken und Verhalten langfristig zu verändern ist es wichtig die Glaubenssätze zu transformieren oder zu löschen und durch neue zu ersetzen.

Eine weitere Möglichkeit der Bewusstseinserweiterung ist die Achtsamkeit. Dabei geht es darum mit offenen Sinnen und einem klaren Bewusstseinszustand durchs Leben zu gehen und neu zu lernen wahrzunehmen. Das kann die Wahrnehmung der eigenen Sinne sein: Wie riecht die Blume? Wie schmeckt die Frucht? Wie unterscheiden sich Gras oder Sand an meinen Füßen? Es geht aber auch um eine ganz bewusste und nicht wertende Wahrnehmung eigener und fremder Gefühle und des eigenen Körpers. Warum macht mich diese Aussage wütend? Habe ich wirklich Hunger? Bin ich schon müde? Auch dieser Weg erschafft eine Bewusstseinserweiterung in Form von Zugriffen auf unbewusste oder überdeckte Fähigkeiten und verlerntes Wissen. Intuition und Selbstheilung können durch Achtsamkeitsübungen deutlich verbessert werden.

Der Weg der Bildung zur Bewusstseinserweiterung klingt vielleicht banal, ist er aber nicht. Viele Menschen sind so stark von ihren Gefühlen und Empfindungen getrennt und so stark von Stress und den damit verbundenen Symptomen überlagert, dass sie gar nicht wissen, was sie eigentlich wollen, brauchen oder wo sie anfangen sollen. Deshalb kann es durchaus sinnvoll sein in sich zu fühlen, welches Thema gerade besonders akut ist und sich diesbezüglich zu informieren. Das kann durch Bücher und Hörbücher, Videos, Veranstaltungen oder einfach ein neugieriges Ausprobieren und Experimentieren erfolgen. Durch die Vertiefung einer Materie kommen neue Fragen und Themen auf, die durch neue Informationen bearbeitet oder beantwortet werden können.

Ein sehr einfacher, angenehmer und effektiver Weg der Bewusstseinserweiterung ist der Einsatz von Musik, die durch Subliminals und Binaural Beats angereichert wird oder geführte Meditationen und Trancen. Mit Hilfe von Klängen, Frequenzen und speziellen Texten werden die Gehirnwellen angeregt und auf eine positive Schwingungsfrequenz angepasst. In einem Zustand absoluter Entspannung und körperlichen Wohlbefindens wird positiv auf das Unterbewusstsein eingewirkt. Mühelos erfolgen dann auf diesem Weg ein gesunder Schlaf, Tiefenentspannung und Stressabbau. Mit anderen Frequenzen kann die Motivation und die Leistungsfähigkeit gesteigert, die Konzentration oder das Aufnahmevermögen erhöht oder eine schaffende Kreativität gefördert werden. Je nach Thema ist es möglich durch diese Musikstücke auch Heilung zu unterstützen. Eine Bewusstseinserweiterung ist sicher.

Auf unserem YouTube-Kanal findest du effektive Videos, die dir bei deiner Erweiterung deines Bewusstseins weiterhelfen. Probiere einmal dieses Video aus und lies die Beschreibung. Falls du überzeugt bist, schenken wir dir am Ende des Beitrages sogar eine neobeats Session.

 

Tipps für eine einfache aber effektive Bewusstseinserweiterung

Mit diesen einfachen, aber effektiven Tipps kannst du die ersten Stufen der Bewusstseinserweiterung erklimmen.

 

Im Hier und Jetzt sein

Eine Bewusstseinserweiterung beginnt dort, wo du gerade bist.
Eine der ersten Übungen ist es, gedanklich weder in der Vergangenheit, noch in der Zukunft zu sein. Planung und Reflexion sind zwar wichtig, entscheidend ist es aber, im Moment zu leben und diesen mit allen Sinnen wahrzunehmen. Das Ziel und gleichzeitig ein Schritt in Richtung Bewusstseinserweiterung ist die Fähigkeit, alles was in einem Moment passiert gleichzeitig wahrzunehmen.

Klicke hier, um unseren kompletten Artikel über Achtsamkeit zu lesen.

 

Fange an zu meditieren

Die Überschreitung räumlicher und zeitlicher Grenzen ist ein weiterer Schritt in Richtung Bewusstseinserweiterung. Meditation ist durch den tiefen Entspannungszustand ein guter Ausgangspunkt für Traumreisen und die Öffnung für eine intensive Wahrnehmung. Auch die Verbindung mit dem Unterbewusstsein als andere Wahrnehmungsebene ist dabei wesentlich einfacher.

Klicke hier, um unseren kompletten Artikel über Meditation zu lesen.

 

Erkenne und überschreibe alte Glaubenssätze

Alte, überholte und blockierende Glaubenssätze sorgen dafür, dass Entwicklungsprozesse ins Stocken geraten und die Bewusstseinserweiterung stagniert. Sieh dir die Situation in deinem Leben, in denen du Schwierigkeiten hast, an. Versuche tief in dich hineinzufühlen und deine Glaubenssätze zu identifizieren. Stolperst du dabei über negative Gedanken, die sich tief in deinem Unterbewusstsein verankert haben, beginne sie mit einem positiven Glaubenssatz zu überschreiben.

Wichtig ist dabei, dass du auch wirklich deine Überzeugung änderst. Etwas anderes zu sagen, als du insgeheim glaubst, wird dein Unterbewusstsein schnell merken und weiter an den alten Mustern festhalten. Erfolgreich negative Glaubenssätze durch positive zu ersetzen ist ein großer Schritt auf dem Weg zu Bewusstseinserweiterung. Falls dir der Wechsel von negativ zu positiv zu groß erscheint und du denkst, auf einmal schaffst du es nicht, kannst du auch Zwischenschritte einbauen. Wichtig ist, dass du zu hundert Prozent von dem überzeugt bist, was du dir selbst sagen und womit du dein Leben ändern möchtest.

 

Denke Positiv – Bewusstseinserweiterung ist einfach

Gemäß dem Gesetz der Anziehung folgen positiven Gedanken positive Emotionen und positive Ereignisse. Je besser die Gedanken sind, desto höher wird die Schwingung. Eine Bewusstseinserweiterung, in einem Zustand von Angst, Problemen, Sorgen und Mangel, ist schwierig bis unmöglich. In unserer stress – und problembehafteten Zeit kann es ziemlich schwierig sein, nicht ständig ins Jammern zu kommen und den Kopf in den Sand stecken zu wollen. „Denk positiv“ klingt in manchen Situationen wie purer Hohn. Aber genau hier findet sich eine große Lernaufgabe, für die, die nach Bewusstseinserweiterung streben. Denn in schwierigen Situationen positiv zu denken, ist ein riesiger Schritt in die richtige Richtung.

Klicke hier, um unseren kompletten Artikel über das positive Denken zu lesen.

 

Höre auf deinen Körper

Bewusstseinserweiterung findet auch im Körper statt.Unser Körper besitzt eine ganz eigene Intelligenz. Von der ersten Sekunde an kann er sich entwickeln, seine Funktionen koordinieren, seine Bedürfnisse befriedigen und sich heilen. Er schläft, bewegt sich und rebelliert, wenn wir seiner Aufforderung nach Nährstoffen, Wasser, Bewegung. Ruhe und Schlaf nicht nachkommen. Die Menschen verlernen die Kommunikation mit ihrem Körper immer mehr, viele denken sogar, dass er gegen sie arbeitet. Im Einklang mit dem eigenen Körper zu sein und seine Bedürfnisse zu kennen ist eine weitere und interessante Erfahrung auf dem Weg der Bewusstseinserweiterung. Gerade wer leistungsfähiger sein will, abnehmen, effektiver lernen oder endlich mal richtig schlafen möchte, sollte sich die Zeit nehmen, seinen Körper zu hören und zu verstehen.

 

Sei achtsam – Der schönste Weg zur Bewusstseinserweiterung

Ein sehr schöner Weg zur Bewusstseinserweiterung ist die Achtsamkeit. Es klingt banal, aber das ist es nicht. Fang an wieder mit allen Sinnen wahrzunehmen. Nimm einen Raum, die Natur oder einen Menschen in Ruhe und in jedem Detail wahr. Was riechst du? Was siehst du? Was fühlst du? Versuche die winzigsten Kleinigkeiten zu finden. Das Gleiche gilt für deine Gefühle und deinen Körper. Fange an zuerst dich zu spüren und dann andere. Aber lass die Bewertungen weg. Für den Anfang ist es hilfreich zu erkennen, dass man wütend ist. Die Gründe sind weniger wichtig als die Akzeptanz. Zumindest in der anfänglichen Bewusstseinserweiterung.

Klicke hier, um unseren kompletten Artikel über Achtsamkeit zu lesen.

 

Folge der Musik

Eine der einfachsten und schönsten Möglichkeiten einer Bewusstseinserweiterung: Hör dir Stücke mit Binaural Beats und Frequenzen an, die dein ganz individuelles Thema unterstützen. Lehne dich ganz entspannt zurück und lasse zu, dass die Bewusstseinserweiterung ganz mühelos und leicht in dein Leben kommt. Nach Lachen ist Musik gleich die zweitbeste Medizin.

 

Warum Bewusstseinserweiterung wichtig ist

Zusammengefasst lässt sich die Frage, was eine Bewusstseinserweiterung ist recht einfach beantworten. Alle Erfahrungen und Erlebnisse, die über das Alltägliche hinausgehen, die eine andere Einsicht oder Weltsicht zur Folge haben und die Wahrnehmungsfähigkeit erweitern oder deutlich erhöhen sind eine Bewusstseinserweiterung. Auch die Weiterentwicklung der Persönlichkeit durch Achtsamkeit, Selbstreflexion und kontinuierliches Lernen gelten als Bewusstseinserweiterung. Diese bedingt übrigens auch eine erhöhte Schwingung. Je höher Menschen oder ein Zustand schwingen, desto besser. Der Prozess der Bewusstseinserweiterung ist weder schwer noch endlich. Es ist vielmehr eine bewusste Entscheidung für ein lebenslanges Lernen, Wachsen und Weiterentwickeln.

Wir danken dir für deine Zeit und wünschen dir viele schöne Momente auf deiner ganz persönlichen Reise zu deiner Bewusstseinserweiterung. Lebe bewusst, sei im Hier und jetzt, folge deinem Herzen, lass dich von Musik und Frequenzen unterstützen, meditiere und gehe achtsam durchs Leben.

Um dir optimal bei deiner Bewusstwerdung zu helfen, haben wir ein effektives Hör-Programm für dich entwickelt. Mit den sogenannten neobeats Sessions kannst du deine mentalen Fähigkeiten stärken und schnell Paradigmenwechsel in deinem Leben auslösen. In diesem speziellen Blog Beitrag möchten wir dir unsere neobeats Sessions „LOTUS MIND“ schenken. Das ist eine neobeats Session, die dich in einen meditativen Zustand versetzt und damit optimal bei der Bewusstseinserweiterung hilft.

Klicke auf den unteren Button, um dir „LOTUS MIND“ kostenlos herunterzuladen.

 

"LOTUS MIND  - 

Entschleunige dich selbst"

Kostenlose neobeats Session für tiefe und heilvolle Meditationen!

Klicke auf den Button, um die kostenlose neobeats Session herunterzuladen.

 

Alles Gute,

Leser-Bewertung:
[Total: 0 Durchschnitt: 0]

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen

All articles loaded
No more articles to load
Menü schließen